AxiTrader Einzahlung – Zahlungsmethoden 2019 kundenfreundlich und sicher

By | 30. März 2018

AxiTrader Demo Account

Der Forex- und CFD-Handel gewinnt immer mehr an Bedeutung. In Zeiten niedriger Zinsen stellen diese Anlageformen eine gute Alternative zu klassischen Geldanlagen dar. Für alle, die mit Forex und CFD traden möchten, kommt es auf den richtigen Broker an. Zuverlässigkeit, Sicherheit und Kundenfreundlichkeit stehen im Vordergrund. Alle diese Eigenschaften bringt der australische Broker AxiTrader mit. Es handelt sich dabei um einen der größten Forex-Broker weltweit. Für deutsche Kunden ist AxiCorp, die hundertprozentige Tochter von AxiTrader, zuständig. Das Unternehmen mit Sitz in Großbritannien wird von der britischen Finanzaufsichtsbehörde Financial Conduct Authority lizenziert und reguliert. Kunden, die bei AxiTrader handeln möchten, müssen ein Konto eröffnen und eine AxiTrader Einzahlung leisten. AxiTrader bietet eine Reihe kundenfreundlicher und sicherer Zahlungsmethoden an. Kunden können zwei verschiedene Kontotypen auswählen. Alle, die sich noch nicht sicher sind und das Traden erst lernen möchten, können ein kostenloses Demokonto eröffnen und die beiden Kontotypen kennenlernen.

Inhaltsverzeichnis

  • Die AxiTrader Zahlungsmethoden im Überblick
  • Auszahlungen bei AxiTrader
  • Die Kontotypen bei AxiTrader
  • Fazit

Jetzt beim Broker anmelden: axitrader.com/de

Die AxiTrader Zahlungsmethoden im Überblick

Für ein Demokonto bei AxiTrader muss der Kunde noch keine Einzahlung leisten. Das Demokonto wird für einen Zeitraum von 30 Tagen gewährt und ist schnell eröffnet. Mit dem Demokonto kann der Kunde alle Transaktionen in einer echten Handelsumgebung vornehmen, doch muss er dafür kein echtes Geld bezahlen. Mit dem Demokonto erhält der Kunde ein Guthaben von 50.000 US-Dollar in Form von virtuellem Geld.

Erst bei der Eröffnung eines Standard- oder Pro-Kontos ist eine Einzahlung erforderlich. Der Kunde muss dabei die Mindesteinlagen beachten, die bei einem Standardkonto 200 US-Dollar und bei einem Pro-Konto 1.000 US-Dollar betragen. Die Einzahlungen können auch im Währungsäquivalent Euro vorgenommen werden. Als Währungen für das AxiTrader Konto stehen US-Dollar, Britisches Pfund und Euro zur Auswahl. Nachdem der Kunde sich registriert hat, bekommt er eine E-Mail zur Bestätigung. Er kann ein Download für Windows und Mac vornehmen, um auf die Handelsplattform MetaTrader 4 zuzugreifen. Der Zugriff auf die Handelsplattform ist jedoch auch ohne Download möglich. Der Kunde kann seine erste Einzahlung vornehmen und dabei die AxiTrader Zahlungsmethoden

- SEPA Banküberweisung

- Kreditkarte als Mastercard und Visacard

- Maestro

- Neteller

- Skrill

- Global Collect

nutzen. AxiTrader PayPal ist hingegen nicht verfügbar.

Anders als bei zahlreichen anderen Brokern ist die AxiTrader Einzahlung auch als Transfer von einem anderen Broker möglich.

Wählen Sie zwischen dem Live- und dem Demokonto

Wählen Sie zwischen dem Live- und dem Demokonto

Einzahlungen mit der SEPA Banküberweisung

Die SEPA Banküberweisung ist eine sichere und beliebte Zahlungsmethode. Der Nachteil liegt in der längeren Zahlungsdauer. Es dauert je nach Bank ungefähr drei Werktage, bis das Geld auf dem Konto bei AxiTrader gutgeschrieben wird. Deutlich im Vorteil ist die SEPA Banküberweisung per Online-Banking, da das Geld schneller auf dem Handelskonto eingeht als bei der Überweisung am Bankautomaten oder bei der Banküberweisung in Papierform. Ein weiterer Nachteil ist die Schreibarbeit bei der Angabe der IBAN. Schnell kann es dabei zu Schreibfehlern kommen. AxiTrader erhebt für die Einzahlung mit der Banküberweisung keine Gebühren. Die Bank des Kunden erhebt für die Überweisung in den meisten Fällen eine Gebühr, die je nach Geldinstitut unterschiedlich hoch ausfällt. Beim Online-Banking muss der Kunde seine PIN und zusätzlich eine TAN zur Sicherheit angeben. Jede TAN kann nur einmal verwendet werden. Die Banken verwenden unterschiedliche TAN-Verfahren. Der Kunde kann abhängig von der Bank eine TAN-Liste oder einen TAN-Generator nutzen, doch kann er auch die TAN auf sein Handy anfordern.

Einzahlungen mit Kreditkarte und Maestro

Zu den gängigsten Zahlungsmethoden bei den Forex-Brokern gehören Kreditkarten. Bei AxiTrader können Kunden ihre Einzahlungen mit der Kreditkarte als Visacard und Mastercard leisten. Das Geld geht ungefähr zehn Minuten nach der Einzahlung auf dem Konto des Kunden ein. Es dauert allerdings ein paar Tage oder sogar Wochen, bis das mit der Kreditkarte korrespondierende Konto mit dem Betrag belastet wird. Das Geldinstut des Kunden kann für die Zahlung mit der Kreditkarte eine Gebühr erheben.

Maestro ist eine Alternative zur Kreditkarte und wird genauso wie die Kreditkarte behandelt. Genau wie bei der Einzahlung mit der Kreditkarte geht das Geld bereits kurze Zeit nach der Einzahlung auf dem Konto des Kunden ein.

Jetzt beim Broker anmelden: axitrader.com/de

Einzahlungen mit Neteller und Skrill

AxiTrader PayPal wird nicht zur Zahlung angeboten, doch sind die elektronischen Geldbörsen Neteller und Skrill eine gute Alternative. Die beiden Geldbörsen funktionieren auf ähnliche Weise. Beide Zahlungsanbieter sind sehr sicher und werden durch die britische Finanzaufsichtsbehörde Financial Conduct Authority reguliert. Um diese AxiTrader Zahlungsmethoden nutzen zu können, muss der Kunde bei der jeweiligen elektronischen Geldbörse ein Konto eröffnen. Das ist innerhalb kurzer Zeit erledigt. Auf dieses Konto muss eine Einzahlung erfolgen. Neteller und Skrill bieten für die Einzahlung verschiedene Zahlungsmethoden an. Die elektronischen Geldbörsen Neteller und Skrill können nicht nur für die AxiTrader Einzahlung, sondern auch bei anderen Online-Dienstleistern zur Zahlung verwendet werden. Ein besonderer Service dieser beiden elektronischen Geldbörsen ist, dass sie eine Prepaid-Kreditkarte auf Guthabenbasis in Form der Mastercard anbieten. Der Akzeptanzbereich dieser Karte ohne Hochprägung ist ähnlich groß wie bei der Mastercard als echte Kreditkarte. Die Prepaid-Mastercard kann für Barabhebungen am Geldautomaten im In- und Ausland, für Zahlungen in Onlineshops, für die Buchung von Flügen, die Reservierung von Hotelzimmern und Mietwagen sowie zur vielfältigen bargeldlosen Zahlungen verwendet werden. Eine Besonderheit von Neteller und Skrill ist, dass der Zahlungsempfänger nichts über die Bankverbindung des Zahlers erfährt. Die Zahlungen werden über das Konto bei Neteller oder Skrill abgewickelt.

Einzahlungen mit Neteller und Skrill funktionieren außerordentlich schnell. Zumeist wird das Geld direkt nach der Einzahlung auf dem Live-Konto bei AxiTrader gutgeschrieben.

Hilfreiche Tools für Trader bei AxiTrader

Hilfreiche Tools für Trader bei AxiTrader

Einzahlungen mit Global Collect

Eine Alternative zu den internationalen Zahlungen, bei denen Gebühren anfallen, ist Global Collect. Der Vorteil von Global Collect besteht in der Gebührenfreiheit. Zahlungen mit Global Collect sind mit zahlreichen Währungen möglich. Global Collect ist ein Zahlungsdienstleister, der auf elektronische Zahlungen spezialisiert ist. Viele international tätige Unternehmen wickeln ihren Zahlungsverkehr mit Global Collect ab.

Transfer von einem anderen Broker

Kunden, die bereits über ein Konto bei einem anderen Broker verfügen, können ihre Einzahlungen bei Axitrader durch einen Transfer von einem anderen Broker vornehmen. In der Branche der Forex-Broker bildet diese Zahlungsmöglichkeit eine Ausnahme. Um den Transfer von einem anderen Broker vorzunehmen, muss der Kunde zuerst ein Transfer-Formular bei AxiTrader herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und einscannen. Dieses Formular wird an den Kundensupport von AxiTrader sowie an den Service des anderen Brokers geschickt. Das ist online per E-Mail möglich, damit die Zahlung schneller erfolgen kann. Der Kunde muss sich nun um nichts weiter kümmern, da der Kundensupport die AxiTrader Einzahlung per Transfer automatisch abwickelt. Diese Zahlungsmethode hat den Nachteil, dass die Zahlung ein paar Tage in Anspruch nimmt. Es kommt auf die Kooperationsbereitschaft des anderen Brokers an.

Auszahlungen bei AxiTrader

Die Auszahlung von Renditen ist bei AxiTrader völlig unkompliziert möglich. Der Kunde muss sich mit seinem Benutzernamen und seinem Passwort bei AxiTrader einloggen und dann auf der Seite Kontoabhebungen die Auszahlung anfordern. Alternativ dazu kann sich der Kunde auch telefonisch oder per E-Mail an den Kundensupport wenden, um die Auszahlung zu beantragen. Der Antrag auf Auszahlung wird innerhalb der Geschäftszeiten von Montag bis Freitag innerhalb von 24 Stunden bearbeitet. Die Auszahlung erfolgt zumeist innerhalb von drei Werktagen. Für die Auszahlung werden die AxiTrader Zahlungsmethoden Banküberweisung sowie Kreditkarte als Mastercard und Visacard angeboten. Genau wie für die Einzahlung AxiTrader PayPal nicht angeboten wird, kann auch die Auszahlung mit dieser Zahlungsmethode nicht erfolgen.

Jetzt beim Broker anmelden: axitrader.com/de

Gebühren für Ein- und Auszahlungen bei AxiTrader

AxiTrader bietet sichere Zahlungsmethoden an und hält sich dabei streng konform an die Richtlinien zur Bekämpfung von Geldwäsche. Die Auszahlung der Renditen erfolgt mit der Zahlungsmethode, die der Kunde auch für die Einzahlung verwendet hat. Das ist nicht bei allen Zahlungsmethoden möglich. In diesen Fällen muss die Auszahlung mit der Banküberweisung erfolgen. Bei Ein- und Auszahlungen mit der Kreditkarte muss der Kontoinhaber bei AxiTrader mit dem Inhaber der Kreditkarte übereinstimmen. Für die Zahlungen selbst erhebt AxiTrader keine Gebühren, doch kann der Zahlungsdienstleister, beispielsweise die Bank oder Neteller, eine Gebühr erheben. Die Gebühren können

- bei Banküberweisung für Währungsumrechnung

- bei Kreditkarte für Serviceleistungen

- bei Maestro für Kartennutzung

- bei Skrill und Neteller für Einzahlungen und längere Inaktivität

anfallen.

Gebühren für die Kontoführung und für den Kontoauszug, der monatlich erstellt wird, fallen nicht an. Auch der Kundensupport ist völlig gebührenfrei. Gebühren fallen jedoch für die Transaktionen an und unterscheiden sich, abhängig davon, ob der Kunde ein Standard-Konto oder ein Pro-Konto nutzt.

Viele tolle Features für Trader

Viele tolle Features für Trader

Sicherheit bei Ein- und Auszahlungen bei AxiTrader

Ein- und Auszahlungen bei AxiTrader sind durch ein hohes Maß an Sicherheit gekennzeichnet. Alle Daten werden in sicher verschlüsselter Form übertragen. Beim Forexhandel und beim CFD-Trading kommt es auf besondere Sicherheit bei den Zahlungen an. AxiTrader hat sich dafür entschieden, nur die sichersten Zahlungsmethoden in sein Programm aufzunehmen. Auch PayPal gehört dazu, doch wird AxiTrader PayPal nicht zur Zahlung angeboten. Zahlungen mit Neteller und Skrill sind durch ein sehr hohes Maß an Sicherheit gekennzeichnet. Die Zahlungsanbieter setzen auf eine sichere Serververbindung. Bei Einzahlungen mit der Banküberweisung im Online-Banking erfolgt die Datenübermittlung in sicherer SSL-Verschlüsselung. Zusätzliche Sicherheit bei der Einzahlung mit der Kreditkarte bieten die Verfahren Verified by Visa und MasterCard SecureCode. Um die Zahlung abzusichern, muss der Kunde zusätzlich zur Angabe der Kreditkartendaten ein Passwort angeben.

Sicherheit der Einzahlungen und Renditen der Kunden ist gewährleistet, da die Gelder der Kunden von den Firmengeldern getrennt sind und sich auf separaten Konten befinden. Selbst dann, wenn AxiTrader in Zahlungsschwierigkeiten geraten sollte, sind die Gelder der Kunden noch sicher.

Die Kontotypen bei AxiTrader

AxiTrader bietet den Kunden das Standardkonto und das Pro-Konto für den Forex- und CFD-Handel mit echtem Geld an. Das Standardkonto eignet sich für Kunden, die mit niedrigen bis mittleren Beträgen handeln möchten. Eine Mindesteinlage von 200 US-Dollar ist erforderlich. Die Einlage kann auch im Währungsäquivalent Euro erfolgen. Gebühren fallen in Form von Spreads ab 1,0 Pips an. Eine Kommission wird beim Standardkonto nicht erhoben. Das Pro-Konto spricht vorrangig professionelle Trader an, die mit höheren Beträgen handeln. Die Mindesteinlage auf dieses Konto beträgt 1.000 US-Dollar oder Währungsäquivalent. Gebühren in Form von Spreads fallen bereits bei 0 Pips an. Hinzu kommt eine Kommission von 7 US-Dollar oder 6,5 Euro.

Für beide Konten können alle AxiTrader Zahlungsmethoden für die EInzahlung genutzt werden. Bei den Einzahlungen sind keine Mindestbeträge vorgeschrieben.

AxiTrader bietet seinen Kunden das kostenlose Demokonto an. Mit diesem Demokonto könnn Kunden das Standardkonto und das Pro-Konto testen. Eine AxiTrader Einzahlung ist auf das Demokonto nicht erforderlich. Mit dem Demokonto können Kunden das Trading erlernen und alle Möglichkeiten ausprobieren, die bei AxiTrader angeboten werden. Nach einem Zeitraum von 30 Tagen wird das Demokonto geschlossen. Kunden, die das Demokonto noch parallel zum Live-Konto mit echtem Geld nutzen wollen, können sich an den Kundensupport wenden und das Demokonto in ein kostenloses Demokonto mit unbegrenzter Laufzeit umwandeln lassen.

Jetzt beim Broker anmelden: axitrader.com/de

Die Handelsplattform MetaTrader 4

AxiTrader verwendet die Handelsplattform MetaTrader 4, die über eine Vielzahl von Tools verfügt und leicht bedienbar ist. Kursverläufe können als Kerzen-Charts, Linien-Charts und Balken-Charts angezeigt werden. Die Charts können für neun verschiedene Zeitrahmen, über mehrere Minuten, mehrere Stunden, einen Tag, eine Woche und einen Monat abgerufen werden. Vielfältige Handelssignale können angezeigt werden. Der Handel erfolgt in Form von One-Klick-Trades. Mit einem Klick kann der Kunde das Währungspaar, den Rohstoff oder den Index auswählen. Im sich öffnenden Fenster wird das Handelsvolumen festgelegt. Zusätzlich können Stop-Limits und Take Profit festgelegt werden. Der Kunde wählt eine Kauf- oder Verkaufsoption und schließt den Trade ab.

Kundensupport bei AxiTrader

Beim Forex- und CFD-Handel kommt es vor allem für Einsteiger auf einen guten Kundensupport an. Auch bei den AxiTrader Einzahlungen und bei den Auszahlungen können Fragen auftreten. Der Kundensupport ist von Montag bis Freitag rund um die Uhr per Telefon zum Ortstarif und über eine kostenlose Hotline erreichbar. Zusätzlich steht der kostenlose Live-Chat bereit. Kunden, die ihre Auszahlung nicht online beantragen möchten, können sich an den Kundensupport wenden.

Fazit

Für die Einzahlungen auf das Standardkonto und das Pro-Konto stehen die AxiTrader Zahlungsmethoden Kreditkarte, Banküberweisung, Neteller, Skrill, Maestro, Global Collect und der Transfer von einem anderen Broker zur Auswahl. Alle Zahlungsmethoden zeichnen sich durch ein sehr hohes Maß an Sicherheit aus. Mindestbeträge für die Einzahlung sind nicht vorgeschrieben. Die Auszahlung der Renditen kann online über das Konto des Kunden oder über den Kundensupport beantragt werden. AxiTrader PayPal wird nicht angeboten, doch sind die Zahlungsmethoden Neteller und Skrill gute Alternativen. Das Demokonto kann der Kunde ohne AxiTrader Einzahlung nutzen.

AxiTrader Demo Account

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.