Avatrade Bonus: 100% für Neukunden – jetzt Avatrader testen!

Avatrade BonusZwar sollten Boni nicht das ausschlaggebende Argument für oder gegen einen Broker sein, doch eine Prämie hat ohne Frage ihre Vorzüge. Dennoch sollten die Konditionen und das Leistungsspektrum eines Anbieters im Fokus stehen. AvaTrade ist einer der wenigen Broker, die noch einen Bonus anbieten, und hat sich seit seiner Gründung 2006 einen Namen machen können. Mit einem monatlichen Handelsvolumen von über 60 Milliarden Dollar gehört AvaTrade als internationaler Broker zu den "Großen" der Branche. Er bietet neben einem Rund-um-die-Uhr-Support in deutscher Sprache an allen Handelstagen auch einen besagten Neukundenbonus. Händler, die von Anfang an mit Handelsinstrumenten von Forex über Aktien bis zu Rohstoffen und Indizes klug vorgehen, können sich einen stattlichen AvaTrade Bonus sichern. Einen Bonus von 100 % gibt es inzwischen aber nicht mehr.

Inhaltsverzeichnis

  • Fakten zum AvaTrader Neukundenbonus:
  • Anforderung für Bonus-Erhalt höher als für reine Kontoeröffnung
  • Broker legt einen gestaffeltes Bonusmodell zugrunde
  • Trader müssen Mindestumsatz vorweisen für den Bonus

Fakten zum AvaTrader Neukundenbonus:

  • Kontoeröffnung ab 100 Euro Mindesteinzahlung
  • Bonus ab einer Einzahlungssumme von 250 Euro erhältlich
  • Bonus wird in gestaffelter Höhe vergeben (zwischen 20 und 50 %)
  • maximaler Bonus derzeit bei 10.000 Euro
  • Mindestumsatz muss erfüllt werden → 10.000 Umsatz je 1,00 Euro Bonus

Jetzt beim Broker anmelden: avatrade.de

Anforderung für Bonus-Erhalt höher als für reine Kontoeröffnung

Wie die AvaTrade Erfahrungen zeigen, können Neukunden bis zu 50 Prozent ihrer ersten Einzahlung (maximal jedoch auf Einzahlungen in Höhe von  50.000 Euro) als Bonus erhalten, allerdings ist der maximale Bonusbetrag limitiert. Der Handel ist bei dem Broker jedoch bereits ab einer Mindesteinzhalung von 100 Euro möglich; wer den Bonus erhalten möchte, muss allerdings mindestens 250 Euro auf das Handelskonto einzahlen und erhält entsprechend einen Bonus in Höhe von 125 Euro. Bis zu einem Einzahlungsbetrag von 10.000 € erhalten Trader - sofern sie die Voraussetzungen für den Bonuserhalt erfüllen - die Hälfte der eingezahlten Summe als Bonus.

Broker legt einen gestaffeltes Bonusmodell zugrunde

1372719199_moneyDer Hinweis auf den Maximalbonus von 50 % ergibt sich aus der Tatsache, dass dieser beim Handel über den AvaTrader nur bis zu einer Ersteinlage von 3.000 Euro gutgeschrieben wird. Für Einzahlungen in Höhe von 5.000 Euro erhalten Trader einen Bonus von 2.000 Euro, 10.000 Euro bringen immerhin noch 3.000 Euro, bei der Marke von 50.000 Euro gibt es „nur noch“ 20 % Bonus – also 10.000 Euro. Reizvoll ist das System des AvaTrade Neukundenbonus aber dennoch, wenn Kunden die Bedingungen fürs Traden mit Devisen, Indizes, Aktien, Rohstoffen, „Crude-Oil“ und Gold unterm Strich zu schätzen wissen. Zumal sie Zugriff auf ein Demo-Konto mit einem uneingeschränkt nutzbaren Guthaben von 100.000 Euro haben bei Bedarf, um sich ohne Handelsrisiken mit dem Handelssystem, den Plattformen und den Extras vertraut zu machen.

Trader müssen Mindestumsatz vorweisen für den Bonus

Der aktuelle Neukundenbonus ist zunächst zeitlich befristet bis Mitte Februar 2014 abrufbar, die AvaTrade Erfahrungen aber haben gezeigt, dass der Broker üblicherweise immer wieder neue Aktionszeiträume anbietet, innerhalb derer sich Trader zumindest vergleichbare Boni für die Kontoeröffnung sichern können. Übrigens sieht der Anbieter das Bonusmodell nicht für den AvaTrader Handel mit variablen Spreads vor. Zudem muss vor der Gutschrift zwingend ein schriftlicher Identitätsnachweis erfolgt sein. Last but not least verlangt der Anbieter von seinen Neukunden, dass sie für jeden Euro Bonus ein Trading-Volumen in Höhe von 10.000 Euro vorweisen können. Insgesamt ist der AvaTrade Bonus ein interessanter Ansatz für Händler, die sich bewusst für das Modell des Brokers mit all seinen Bedingungen und Chancen entscheiden.

Jetzt beim Broker anmelden: avatrade.de